In diesem Jahr stand das jährliche Sommerfest der Pflegeeinrichtung des ASB ganz unter dem Motto „Bauernmarkt“. Kati Herold, Leiterin der Einrichtung, begründete die Wahl des Themas mit der engen Verbundenheit zur Natur, da die hier betreuten Senioren zum großen Teil aus der ländlichen Umgebung von Stregda stammen. „Viele unserer Senioren hatten früher Tiere und einen Garten in dem das benötigte Obst und Gemüse selbst angebaut wurde.“

Der liebevoll gestaltetet Garten der Einrichtung bietet für ein solches Vorhaben genau das richtige Ambiente. Zu sehen gab es neben zahlreichen Gebrauchsgegenständen aus alter Bauernzeit eine besondere Fotowand, welche eigens für das Fest mit den Senioren und ihren Angehörigen gestaltet wurde. Auf  alten Fotografien waren Szenen aus dem bäuerlichen Leben des vergangenen Jahrhunderts festgehalten und man konnte einen Eindruck gewinnen, wie schwer die Arbeit damals war.

Nach einer künstlerischen Darbietung der Kinder der ASB Kita „Pusteblume“ und der Tanzgruppe des Burgverein Creuzburg, sorgten die zwei Musiker Silvio Meng und Jürgen Fieseler für stimmungsvolle Unterhaltung. „ Silvio und Jürgen gehören bei uns schon zum Inventar, wir fühlen uns mit ihnen eng verbunden. Ihre Arbeit leisten sie ehrenamtlich, weil es ihnen ein Bedürfnis ist unseren Senioren eine Freude mit ihrer Musik zu machen.“ so Frau Herold. Die Stars der Veranstaltung waren jedoch die geladenen Vierbeiner! Neben Schafen, Hühnern und Gänsen waren besonders die 2 Alpakas der Familie Fischer aus Ebenshausen der Anziehungspunkt für Groß und Klein.

Bei herrlichem Sonnenschein und zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten gab es noch eine Ehrung der besonderen Art. Geschäftsführer Thorsten Junge und Personalleiterin Brigitte Lindner zeichneten vier Mitarbeiter aus, welche bereits seit 25 Jahren beim ASB Eisenach tätig sind und noch immer ihre Arbeit mit großer Freude verrichten.

Zurück